Die Geese-Youngstars

Die neue Jugendabteilung der Rohrbach Crazy Geese stellt sich vor

Von links stehend: Mürkl Stefan, Eckhardt Michael, Pichler Sandro, Julian Granado Von link sitzend: Wildzeisz Martin, Huber Julian, Pusitz Maximilian, Gerdenitsch Alexander, Lag Lukas Nicht im Bild: Christoph Teffer, Sedlak Michael

Von links stehend: Mürkl Stefan, Eckhardt Michael, Pichler Sandro, Julian Granado
Von links sitzend: Wildzeisz Martin, Huber Julian, Pusitz Maximilian, Gerdenitsch Alexander, Lag Lukas
Nicht im Bild: Christoph Teffer, Sedlak Michael

Das Jahr 2013 gestaltet sich für unseren Verein aufregend

Sportlich trat man als Meister der Baseball Bundesliga an und konnte im Grunddurchgang nicht ganz den sich selbst gesetzten Erwartungen gerecht werden. Der dort errungene dritte Platz bedeutet, dass man im Unteren-BBL-Playoff um den Abstieg spielte. Da dies aber nur eine rein rechnerisch Möglichkeit war, musste man sich keine Sorgen machen und beendete die die Playoffs auf dem zweiten Platz.
Unser Landesligateam, welches im Vorjahr in den Final Four um den Meistertitel mitspielte, musste sich heuer leider mit dem vierten Platz zufrieden geben.
Abseits des sportlichen Geschehens konnte man schon vor der Saison mit dem Beginn des Tribünen- und Clubhausbau beginnen. Wodurch die eine oder andere Stunde mit Arbeiten am Platz und nicht mit Trainieren verbracht wurde.

Aber die wohl wichtigste Möglichkeit die sich heuer aufgetan hatte war das Formen einer Jugendmannschaft in unseren Reihen

2013-08-24-872Mit Ende Juni veranstalteten wir wieder unsere jährlichen „Kids-Days“ bei denen Schulen aus der Umgebung bei uns zu Gast waren. Schüler aus unterschiedlichen Altersstufen trainierten mit uns und bekamen einen Einblick in den Baseballsport. Noch im Winter startete unser Rookie Michael Eckhardt mit Coach Julian Granado seine ersten Trainingsstunden im Batting Cage. Bis Mitte der Saison war er mit unserer Landesliga-Mannschaft im Einsatz und konnte dort viel Spielzeit und Erfahrung sammeln. Er wurde regelmäßig im Outfield eingesetzt und zeigte für seine jungen Jahre und seiner noch fehlenden Erfahrung eine beachtliche Leistung.

Mit Beginn der Sommerferien kam einiges in Bewegung. Unsere „Eisentädter-Partie“ Lukas Lag, Michael Sedlak und Sandro Pichler fanden zu uns. Und so gab es zweimal die Woche Jugendtraining unter der Leitung von Coach Granado. Und das nicht genug, es starteten mit Stefan Mürkl, Martin Wildzeisz, Huber Julian, Pusitz Maximilian, Gerdenitsch Alexander und Christoph Teffer sechs weitere Jungs ihre Baseballkarriere. Und eine Jugendmannschaft war gegründet!
Mit Mürkl Stefan, Huber Julian und Lag Lukas gab es weitere drei Spieler, die bereits in der Landesliga ihr Debüt feierten und ihre Aufgabe bravurös meisterten. So sah man von ihnen Hits, Runs und ein legendäres Doubleplay welches noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Und am 24. August war es soweit, das erste Jugendspiel fand im Ballpark Rohrbach statt

IMG_1450Die neun Jungs durften an einem verregneten Samstag das Nachwuchsteam der Traiskirchen Grasshoppers bei uns in Rohrbach zu einem Freundschaftsspiel begrüßen. Mit Spielbeginn kam auch die Sonne zurück und einem schönen Baseballnachmittag stand nichts mehr im Wege.Für das noch so junge Team der Geese stellte dieses Spiel den ersten großen Schritt dar. Aber nicht nur unsere Spieler, sondern auch die anwesenden Elternteile und Fans kamen auf ihre Kosten, denn man konnte dieses erste sportliche Kräftemessen auch noch gewinnen.

Und nach Spielende gab es auch schon die nächsten Anfragen über die Möglichkeiten um Baseball bei uns zu trainieren und zu spielen…

2013 ist aber noch nicht beendet

2013-08-24-877

Bis zur seiner Heimreise wurde mit Coach Julian Granado zweimal die Woche trainiert und bis Ende September übernehmen unsere frisch ausgebildeten Lehrwarte Christian Suchard und Thomas Soffried das wöchentliche Jugendtraining.
Bis es am Sonntag den 22. September in Traiskirchen das letzte Mal für heuer heißt: „Play Ball!“ Bei diesen abschließenden Mittleren-Playoff Turnier der Landesliga Ost wird es für die Jungs mit Sicherheit die Möglichkeit geben weiter Spielpraxis zu sammeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.