Geese verlieren in Entscheidungsspiel gegen Schremser Beers

Die Geese hatten vergangenes Wochenende in Schrems einen starken Doubleheader der 1:1 gerecht geteilt wurde. Also musste ein letztes 9 Innings aus der “Best of 3” Serie her, das im Kutro Geesepark in Rohrbach die Entscheidung um den RLO Finaleinzug bringen soll.
Die Vorzeichen für das Spiel ungewiss gegen die Erstplatzierten aus dem Grunddurchgang, die Schremser Beers würden mit gewohnt starker Offense Druck auf die Rohrbacher Defense machen. Entscheidend würde sein ob die Geese Offense mit den Beers Schlagmännern mithalten wird können.

Starting Pitcher bei den Gastgebern wieder Jürgen Schneeberger, der zu Beginn etwas mit der Kontrolle seiner Würfe haderte, die Geese Defense sonst aber sicher, kann die Schremser Offense in Zaum halten und muss nur 2 Runs in den ersten 3 Innings hinnehmen.
Im Gegenzug die Rohrbacher Offense, ebenfalls durch eine sicher spielende Beers Defense, ziemlich abgemeldet, kann aber im 3 Inning mit harten Hits ebenfalls Punkten und auf 2:2 stellen.
Im 4 und 5 Inning halten sich dann beide Pitcher schadlos, die Entscheidung im 6 Inning. Schneeberger mit ersten Ermüdungserscheinungen, übergibt bei Runner auf der ersten und zweiten Base und 1 Out an Christian Suchard. Die Schremser wittern ihre Chance und schlagen mit 2 Groundballs die 3rd Base entlang, unterstützt durch Unsicherheiten in der Rohrbacher Defense, insgesamt 4 Punkte nach Hause. Führung Beers, die die Gäste im 7 Inning sogar noch auf 9:2 ausbauen können.
Die Rohrbacher aber noch nicht geschlagen, ein 9 Inning Spiel dauerte lange und so können die Geese ebenfalls einige Hits gegen den stark werfenden Daniel Spazierer verbuchen. Rückstand nur mehr 9:6.
Coach Ben Miller beschwor im letzten Spielabschnitt noch einmal seine Spieler, in diesem finalen Moment konzentriert zu bleiben und die soliden Hits aus dem vorangegangenem Inning zu wiederholen. Leider erfolglos, die Schremser Defense in den entscheidenden Momenten sicher, macht die letzten 3 Outs im 9 Inning und sichern sich so den Finaleinzug um den RLO Meister 2018 gegen die Piratas del Caribe.
Endstand 9:6 Schremser Beers.

Eine spannende RLO Saison 2018 geht somit für die Geese zu Ende. leider etwas zu spät mit guten Leistungen in die Saison gestartet, die Playoffteilnahme und die 3 Spiele gegen Schrems aber ein spannender und würdiger Abschluss auch wenn es am Ende nicht ganz gereicht hat.
Vielen Dank an alle Helfer und Unterstützer auf und abseits des Feldes, Danke an alle Sponsoren und ein großer Dank an Spielercoach Ben Miller der die Geese heuer stark geführt hat.
Die RLO Saison 2019 kann kommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.