Geese sweepen Bucks und rücken auf Playoffplatz vor

Spiel 1:

Die Geese starten fulminant ins Spiel. Erschlagen sich schon im ersten Inning 7 Runs und bauen sich in den folgenden Innings ihren Vorsprung konsequent aus. Harte Hits der gesamten Line Up lassen in der Defense befreit und sicher aufspielen. Jürgen Schneeberger wieder als Starter, hat nur vereinzelt kleinere Probleme mit der Strikezone, die die Bucks Offense jedoch nicht wirklich nutzen können um den Rückstand ernsthaft aufholen zu können.
Spiel 1 damit sehr klar mit 27:3 nach 5 Innings an die Rohrbacher.

Spiel 2:

Die ersten beiden Innings können sowohl die Wiener als auch die Burgenländer nicht anschreiben, gutes Pitching der jeweiligen Starter. Diaz auf Seiten der Bucks mit starken Würfen. Suchard bei den Geese gewohnt abwechslungsreich, lässt die Bucks Offense nicht ins Spiel finden. Im 3 Inning dann der Befreiuungsschlag der Geese Offense, die mit 6 Runs vorlegt. Die Bucks Offense kann im Gegenzug nicht antworten, so können die Rohrbacher in den Folgeinnings weiter ihre Führung ausbauen. Wieder eine geschlossen gute Offense-Leistung der gesamten Lineup bringt den zweiten klaren Sieg des Tages.
Endstand auch hier nach 5 Innings 14:2 für die Geese.

In der Tabelle rutscht man jetzt wieder an den Mets vorbei auf Position 4.
Kommenden Sonntag 06.08.2017 ab 13 Uhr geht es im Kutro Geesepark gegen den Tabellenführer Piratas del Caribe.

 

[JS]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.