Geese sweepen Lawnmowers und erobern Tabellenplatz 2

Die Lawnmowers aus Wien waren dieses Wochenende zu Gast in Rohrbach. Dieses Aufeinandertreffen hat schon einiges an Geschichte hinter sich, traf man doch schon 1999 am Marzer Fußball-Trainingsplatz aufeinander, der damals provisorisch in ein Baseballfeld „umgebaut“ wurde.

Spiel 1:

Jürgen Schneeberger wieder als Starter bei den Gastgebern, legte sicher los. Bis ins vierte Inning nichts zählbares für die Wiener, auch auf Grund der konzentriert aufspielenden Rohrbacher Defense.In der Offense war leider lange Zeit der Wurm drin. Zwar brachte man einige Runner auf Base, der letzte Schlag um die möglichen Punkte auch einzufahren blieb aber zu oft aus. Bis Ende des vierten Innings konnte aber eine 4:0 Führung erarbeitet werden.

Dann leichte Probleme bei den Geese, kassierten 1 Run im vierten Inning, im fünften schlugen die Lawnmowers konstant die Bälle ins Rightfield. Verbunden mit 2 Walks und einem Hit by Pitch bedeutete das die 5:4 Führung für die Wiener. Die Geese durch die drohende Niederlage hellwach, brachten im sechsten Inning gleich wieder Runner auf Base und erzielten durch einen weiten Schlag ins Rightfield nicht nur den Ausgleich sondern gleich eine 5:7 Führung.

Im siebten Inning, mittlerweile Christian Suchard am Mound, ließen die Rohrbacher dann nichts mehr anbrennen und spielten die Partie sicher nach Hause.

5:7 Win Geese.

Spiel 2:

Suchard als Starter im zweiten hatte gleich zu Beginn kurz Probleme mit der Strikezone, die Wiener nutzen ihre Chance und scorten einen Run. Der Pitcher der Rohrbacher fand danach aber ins Spiel und ließ keine weiteren Punkte mehr zu. Im dritten Inning übernahm Jordan Jimenez den Mound, der ebenfalls sicher agierte und die Wiener Offense sehr gut unter Kontrolle behielt.Die Rohrbacher Offense jetzt in Schlaglaune. Unterstützt durch fehlende Pitcheralternativen auf Seiten der Lawnmowers, bauten die Rohrbacher in jedem Inning konstant die Führung weiter aus.

Am Ende ein klarer 1:24 Mercy Rule Sieg nach 5 Innings, der die Rohrbacher auf den zweiten Tabellenplatz hinter den Piratas del Caribe zurückbringt.

Kommenden Samstag, 24.06.2017 geht’s in Schwechat gegen die Blue Bats.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.