Erfolgreicher Start am Kutro Geesepark

Auf Grund des kurzen Wintereinbruchs vor zwei Wochen fand der Regionalliga Heimopener für die Geese etwas später als geplant statt. Mit neuem Spielercoach Nick Willoughby im generalüberholten “Kutro Geesepark”, startet der RLO Meister 2016 gegen den BBL Absteiger die Schwechat Blue Bats in die neue Saison.
Spiel 1:
Die Rohrbacher machten zu Beginn noch einen etwas eingerosteten Eindruck. Besonders in der Defense merkte man leichte Unsicherheiten. Christian Suchard als Startingpitcher auf dem Mound fand aber schnell ins Spiel und beanspruchte seine Hintermänner nicht allzu sehr, hielt die Blue Bats Schlagmänner kurz.
In der Offense zeigten die Geese eine solide Schlagleistung. Fast in jedem Inning konnten einige Runs angeschrieben werden, unterstützt durch ungenaue Würfe des Schwechater Pitchers.
So spielte man sich bis ins fünfte Inning einen komfortablen 11:2 Vorsprung heraus und stand kurz vor der Mercy-Rule. Die Blue Bats blieben aber hartnäckig, versuchten auf der Plate alles und wurden im Baserunning aggressiver. So kamen die Schwechater noch an ein 11:5 heran, jedoch zu wenig um das Spiel noch zu drehen.
Spiel 1 somit an die Gastgeber.
Spiel 2:
Im zweiten Spiel des Tages debütierte Nick Willoughby auf dem Mound für die Geese.
Der Import aus Washington D.C. warf solide Strikes und brachte mit abwechslungsreichen Pitches die Blue Bats Schlagmänner immer wieder aus der Balance.
Die Geese Offense machte dort weiter wo sie im ersten Spiel aufgehört hatte, die weiße Kugel ins Outfield dreschen. Bereits nach 3 Innings stand es 7:0 für die Rohrbacher.
Bis ins sechste Inning schafften die Gäste nichts zählbares, bis eine Schwächephase des Rohrbacher Pitchers auch der erste Punkt für die Schwechater bedeutete.
Die Rohrbacher ließen sich den Sieg aber nicht mehr nehmen und machten nach 6 Innings Mercy-Rule den Sack 12:1 zu.
Coach Nick nach dem Spiel: “Wir werden die kommenden Tage noch weiter an den Standardspielzügen arbeiten. Nach den Wintermonaten ist man logischerweise noch etwas eingerostet. Für das erste Spiel der Saison bin ich aber sehr zufrieden mit der Mannschaft, besonders in der Offense haben wir gut gearbeitet, die komplette Lineup hatte schöne Hits.”
Nächstes Wochenende am 14.05.2017 ab 13 Uhr sind die Vienna Mets zu Gast im “Kutro Geesepark”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.