Geesepark sieht ersten Sweep 2016

Zwei klare Siege gegen die Vienna Bucks vor zahlreichen Zuschauern bei optimalem Baseballwetter, beschert den Geese ein perfektes Wochenende und den dritten Platz in der Regionalliga Ost Tabelle.
Spiel 1:
Christian Suchard wieder als Starter bei den Geese am Mound. Verletzungsbedingt auch einige Umstellungen im Infield bei den Rohrbachern, gute Besserung an dieser Stelle an Jörg Dorner.
Die Geese Offense braucht etwas um in Fahrt zu kommen. Bleibt man im ersten Inning noch ohne Zählbares, kann man im zweiten Inning zumindest 1 Run anschreiben, den die Wiener im Gegenzug sofort wieder ausgleichen.
Im dritten Innning geht dann der Knopf auf, die Rohrbacher Lineup schlägt einmal komplett durch, scort 7 Runs und stützt Christian Suchard somit massiv in seiner Defensivarbeit.
Die Bucks Offense kann nicht wirklich etwas ausrichten. Liegt zum Einen an der Guten Wurfleistung von Suchard, zum Anderen an der fast fehlerfreien Rohrbacher Defense.
Die Geese bauen bis zum fünften Inning den Vorsprung noch weiter aus und können das erste Spiel nach 5 Innings Mercyrule mit 2:12 für sich entscheiden.
Spiel 2:
In der zweiten Begegnung an diesem Tag wird die Entscheidung früh erspielt. Schon im ersten Inning punktet die Rohrbacher Offense 16 mal, unterstützt durch weite Hits und zahlreiche Errors der Bucks Defense.
Ben Miller als Starter für die Rohrbacher hat die Bucks Offense absolut in Griff, nur ein Wiener erreicht durch einen Walk die erste Base ehe Jürgen Schneeberger im dritten Inning für Ben übernimmt.
Die Geese schlagen munter weiter drauf auf die weiße Kugel, auch Pitcherwechsel bei den Bucks helfen nicht.
Somit geht Spiel 2 noch klarer als die Begegnung davor nach 5 Innings Mercyrule mit 5:30 an die Rohrbacher, die sich nun auf dem dritten Platz der RLO Tabelle wiederfinden.
Schon kommendes Wochenende gibt’s ein heißes Match gegen den direkten Konkurrenten in der Tabell aus Schrems, die Beers sind bekannt für ihre starke Offensivleistung. Samstag, 16. Juli ab 13 Uhr, Geesepark.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.