Erster Sweep 2016 gegen Stockerau Cubs

Spiel 1:
Jürgen Schneeberger bekam diesen Sonntag wieder die Chance als Starter und konnte das Vertrauen von Coach Mark Boyer gleich bestätigen. Bis auf einen Run im ersten Inning konnte Schneeberger und seine Hintermänner die Cubs Offense gut in Schach halten und zählbares verhindern.
Im fünften Inning dann erste Ermüdungserscheinungen beim Rohrbacher Pitcher, ein kluger Wechsel auf Christian Suchard der mit vollem Elan in die letzten 2 Innings ging und schon wie in Schrems mit seinen gut platzierten Fastballs die gegnerischen Batter aus der Balance brachte.
Die Geese Offense hatte zwar etwas Mühe gegen den geschickt werfenden Starter der Stockerauer, doch konnte man sich je länger das Spiel dauerte, immer besser auf die Würfe einstellen und solide Kontakte herstellen.
Lagen die Rohrbacher im vierten Inning noch knapp mit 3:2 in Führung, baute man diese auf komfortable 10:3 Punkte bis ins siebente Inning aus und machte den ersten Win an diesem Tag perfekt.
Spiel 2:
in der zweiten Begegnung wieder Jordan Jimenez am Mound, der entgegen des vergangenen Wochenendes, leichte Startschwierigkeiten hatte. Die Stockerauer setzten mit Hits die Geese Defense immer wieder unter Druck und scorten in den ersten 4 Innings 3 Runs.
Die Rohrbacher Offense war im Gegenzug die ersten 4 Innings komplett abgeschrieben, der junge Starting Pitcher der Cubs legte mit einem gut platzierten Fastball und einem aggressiv brechenden Curveball die Geese Bats auf Eis.
In Inning 5 dann die Wende, Ermüdungserscheinungen beim gegnerischen Pitcher konnte die Geese Offense sofort nutzen und mit weiten Hits ins Outfield Run um Run aufholen und sogar mit 5:3 in Führung gehen.
Auch ein Pitcherwechsel auf Seiten der Gäste konnte die Rohrbacher Offensivbemühungen nicht stoppen, weitere 5 Runs im sechsten Inning stellten auf eine 10:3 Führung für die Hausherren.
Mit dieser Führung im Rücken konnte Jordan Jimenez befreiter aufspielen und ließ in den letzten 3 Innings nichts zählbares mehr für die Stockerauer zu.
Der zweite Win an diesem Tag und der erste Sweep 2016 war gesichert, die RLO Tabelle noch dichter zusammen gerückt. Die ersten 5 Teams in der Liga sind quasi gleich auf. Es bleibt also spannend und ein heißer Playoff Sommer steht bevor.
Nächstes Spiel schon kommendes Wochenende Sonntag 26.06.2015 um 13 Uhr auf der Spenadlwiese in Wien gegen die Vienna Wanderers II.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.