Eisenstädter Schülerbaseballteam – IRONMEN – gewinnt Wiener Schulcup

Im Siegerteam auch Spieler der Geese vertreten

Auch heuer fand der Wiener Schulcup auf der ASKÖ Spenadlwiese im Wiener Prater statt. Das jährlich ausgetragene Event findet großen Zuspruch und wird über mehrere Schulen in Wien durch eine „Unverbindliche Übung“ unterstützt.

Schülercup

Erfreulicher Weise wurde, durch die guten Verbindungen von Silvia Jurasovich zu den Vienna Wanderers, auch die Neue Mittelschule Eisenstadt Rosental eingeladen. Diese stellte in Kooperation mit dem Gymnasium Kurzwiese Eisenstadt ein Team, um an diesem Event teilzunehmen. Dabei konnten sich das Team, genannt Ironmen, mit den Wiener Schulen, Sport NMS Wittelsbach (mit 3 Teams), Sport NMS Dr. Skala (mit 2 Teams), Lernwerkstatt Brigittenau (mit 1 Team) messen.

Und prompt folgte – nach dem 3. Platz im Vorjahr – heuer der Sieg. Alle Gruppenspiele und das Platzierungsspiel wurden am Weg ins Finale gewonnen. Und das Finalspiel ging schließlich mit 10:8 an das junge Team aus Eisenstadt.

Die Rohrbach Crazy Geese gratulieren auf diesem Wege recht herzlich und sind erfreut, dass sich auch Spieler aus den eigenen Reihen im Siegerteam wiederfinden. So waren Michael Sedlak, Sandro Pichler, Lukas Lag und Tolga Akgül mit von der Partie und konnten ihr Team tatkräftig unterstützen.

[hd]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.